Die Damen der DJK Ettmannsdorf eilen von Sieg zu Sieg

Die Ettmannsdorfer Tischtennis Damen konnten gegen den TSV Zorneding 1920 wieder in Bestbesetzung antreten. Der TSV Zorneding 1920 trat leider nur,  krankheitsbedingt mit drei Spielerinnen an. Erwartungsgemäß gingen die Ettmannsdorfer Damen 2:0 in Führung. Lucia Kokavcov. Milena Burandt, Franziska Brickl und Hannah Eschenbecher stellten souverän auf einen 6:0 Zwischenstand. Heike Zhang bezwang Lucia Kokavcova äußerst knapp im Entscheidungssatz 11:8 Punkten zum 1:6. Milena Burandt und Franziska Brickl gewannen sicher 3:0 beziehungsweise 3:1 Sätzen zum 8:1 Heimsieg.