Die Damen der DJK Ettmannsdorf empfängt SpVgg Greuther Fürth

Nachdem die Ettmannsdorfer Tischtennis Damen den Tabellenzweiten TTC Langweid deklassiert hatten, kommt es am kommenden Wochenende zum nächsten Hammerspiel in der höchsten Tischtennis Damen Spielklasse Bayerns gegen die SpVgg Greuther Fürth. In der Vorrunde mussten sich die Ettmannsdorferinnen mächtig strecken um den sehr knappen Sieg von 8:6 Punkten einzufahren. Diesmal möchten die besten Tischtennis Mädels Bayerns die Eingangsdoppelspiele besser gestalten um nicht wieder gleich 3:0 Punkten in Rückstand zu geraten. Um die Mannschaftsführerin und hervorragende Spielerin Milena Burandt werden Lucia Kokavcova, Franziska Brickl und Hannah Eschenbecher mit dem Betreuerteam alles geben um einen positiven Ausgang dieser Begegnung zu erzielen. Es werden spannende Matches am Samstag den 9.02.2019 um 18:00 Uhr in der Ettmannsdorfer Grundschulturnhalle erwartet. Bei freiem Eintritt sind Zuschauer und Tischtennisinteressierte herzlich Willkommen um unsere Ettmannsdorferinnen Tatkräftig zu unterstützen.

Am vergangen Wochenende mussten die DJK Herren III an die grünen Platten gegen den TV Glück-Auf Wackersdorf V. Die Ettmannsdorfer mussten auf Ersatzspieler zurückgreifen, diese aber haben alle Erwartungen erfüllt. Alle 3 Eingangsdoppel wurden siegreich beenden zur 3:0 Auswärtsführung. Die TV-ler konterten und waren 3 mal in Folge siegreich zum 3:3 Ausgleich. Rupert Scharf alias „Sam“ brachte die Ettmannsdorf wieder in die Spur mit einem klaren 3:1 Sieg und die Ettmannsdorfer 4:3 Punkteführung war wieder hergestellt. Die Wackersdorfer blieben hartnäckig und stellten das Remis 4:4 Punkten wieder her. Nun aber drehten  die Gäste mächtig auf und Thomas Körtl, Christina Niederalt, Siegfried Seeliger, Sam Scharf und Lutz Pleb gewannen 5 Spiele en suite zum verdienten 9:4 Auswärtssieg gegen den TV Wackersdorf.