DJK Herren II unterlagen bei TV Nabburg II

Mit gemischten Gefühlen reisten die DJK Herren II zum TV Nabburg II, weil die Mannschaft nicht in stärkster Aufstellung antreten konnte. Bei den Eingangsdoppel hatten die TV-ler eine Traumstart hingelegt und gewannen alle Spiele und gingen somit 3:0 Punkten in Führung. Peter Sperl und Daniel Scharf hatten ihre Gegner relativ gut im Griff und schafften den Anschlusstreffer zum 2:3 Punkten. Ingo Trautmann und Teufel hielten die Waage zum 3:4 aus der Sicht der Ettmannsdorfer. Das hintere Paarkreuz lieferte einen guten „Kampf“ aber mußten sich zum Schluss dennoch beugen, sodass der Gastgeber 6:3 davon zog. Das erste Paarkreuz spielte unentschieden und Ingo Trautmann und Teufel siegten zum 7:6 Punkten für die Hausherren. Die Gastgeber Spieler Ruhland und Kemptner hatten einen unbedingten Siegeswillen und gewannen beide Spiele zum Endstand von 9:6 Punkten für den TV Nabburg. Das Punktspiel um die Vizeherbstmeisterschaft haben die DJK – Herren II verloren, aber sie werden in der Rückrunde noch alle Kräfte mobilisieren damit der TTC 1968 Neunburg  v. Wald nicht mit Null Verlustpunkten durchgeht!