DJK Herren II sind stark unter die Räder gekommen gegen den TTC Neunburg

Die DJK Herren II hätten sich ein bisschen mehr vorgenommen aber an diesem Tag war der TTC Neunburg zu stark. Bei den Eingangsdoppel lieferten sich Michael Eschenbecher / Christina Niederalt ein sehenswertes Match gegen die Neunburger Paarung Richter / Wallitschek die auch in Sätzen 2:0 führten. Echenbecher / Niederalt kamen immer besser ins Spiel und schafften den Ausgleich 2:2 Sätze. Im Entscheidungssatz war Spannung pur angesagt wo sich die DJK-ler Paarung mit 18:16 Punkten durchsetzten. Daniel Scharf konnte ausgleichen zum 2:2 Punktestand. Teufel, Trautmann hatten keine Chance der Mannschaft Punkte zu liefern und mußten die Gäste mit 4:2 Punkten davonziehen lassen. Martin Niederalt gab sein Bestes und konnte seinen Kontrahenten mit 3:2 Sätzen niederringen. Die DJK-ler schnupperten nochmal Luft aber, daß war es auch schon. Die folgenden 5 Matchen gingen alle an die Hussitenstädter  und traten mit diesem 9:3 Auswärtssieg sehr zufrieden die Heimreise an.  Die DJK Herren II können nur den Hut ziehen vorm TTC Neunburg für Ihre guten Einzelleistungen und gratulieren zu diesem grandiosen Sieg, daß für den TTC Neunburg wieder die Tabellenführung bedeutet.