Herren II siegen relativ klar gegen SF Bruck II

Die Herren II gingen mit Respekt in diese Spielrunde, aber sie wußten auch, daß die Aufgabe positiv lösbar ist. Der Mannschaftsführer dürfte eine optimale Doppel-Aufstellung gefunden haben, den die Hausherren gingen souverän 3:0 in Führung. Die Nr. 1 Daniel Scharf setzte nach und erhöhte mit seinem Sieg, 3:1 in Sätzen gegen Wallek auf eine solide 4:0 Führung für  die DJK Herren. Der Brucker Wittmann gab der Nr. 2 der DJK keine Chance und verkürzte auf 1:4 aus der Sicht der Sportfreunde. Trautmann und Niederalt Martin beherrschten ihre Gegner klar und  bauten die Führung auf 6:1 aus. Eschenbecher Michael kam nach anfänglichen Schwierigkeiten besser in Fahrt, konnte aber die Niederlage gegen Max Bindl nicht verhindern und verlor das Match mit 3:1 Sätzen. Ersatzspieler Tobias Schafberger bestätigte dem Mannschaftsführer seinen Einsatz und siegte gegen den Brucker Florian Windl überzeugend mit 3:0 in Sätzen. Christopher Wittmann hatte heute einen ausgezeichneten Tag und ließ unserer Nr. 1 Daniel Scharf keine Chance und siegte klar mit 3:1 Sätzen und verkürzte auf den Zwischenstand von 3:7 Punkten. Nach einem 0:2 Rückstand in Sätzen konnte Teufel gegen Wallek das Ruder noch herumreißen und siegte knapp aber hochverdient mit 3:2 Sätzen. Ingo Trautmann ließ gegen Erwin Eckert nicht’s anbrennen und fuhr nicht nur seinen Sieg mit 3:0 Sätzen ein, sondern war auch Matchwinner für die DJK Herren II zum Endstand von 9:3 Punkten. Mit diesem ersten Saisonsieg wurden die DJK-ler mit dem 2. Platz in der Tabelle belohnt.